Klara siegt in Bischofswerda

U13 starten im Degen in neue Saison

Klara mit TOP-Ergebnis

Klara Drummer hat den Lausitzer Degen Cup der U13 in Bischofswerda gewonnen. Nach zwei hervorragenden Vorrunden ging sie als beste Fechterin in die Direktausscheidung. Bis zum Halbfinale wurde sie kaum gefordert. Mit Aurelia Michalski (FC Leipzig) wartete im Halbfinale die erste Favoritin, hier konnte sich Klara mit 9:6 durchsetzen. Im Finale traf sie dann auf die aktuelle sächsische Vizemeisterin Charlotte Wahr (Dresdner FC), die sie mit 10:8 bezwingen konnte. Damit gelang Klara ein kleiner Paukenschlag, da sie sich fast ausnahmslos gegen ältere Fechterinnen durchsetzen konnte. Bei den Herren U13 verpasste Till Siewert knapp das Finale und wurde Neunter. Fion Voigt beendete den Wettkampf auf Platz 16.

Parallel fand in Leipzig der Leipziger Degen-Cup der Senioren statt. Hier verpasste Larissa von Bogendorff nur knapp das Finale. In einem spannenden Gefecht gegen Altmeisterin Anett Crustewitz (FC Leipzig) konnte sich die Leipzigerin nur mit viel Glück in der Verlängerung mit 15:14 durchsetzen. Am Ende belegte Larissa Platz 14. Franca Pottmeier konnte nach längerer Wettkampfpause in dem starken Teilnehmerfeld den 23. Platz belegen. Bei den Herren schaffte Oleksandr Stepanov den Sprung in die 32er Direktausscheidung nur knapp. Hier besiegte er den an Nummer eins gesetzten Gesetzen Tom Thiele (FC Leipzig) klar mit 15:7. Im anschließenden Gefecht um den Einzug ins Finale unterlag er allerdings Mathias Berger (USC Magdeburg) mit 15:11 und belegte am Ende den 16. Platz.

Zurück