News

Challenge Wroclaw

Larissa Xenia von Bogendorff (U15 Damendegen), Nils Hübner und Hannes Günther (beide U13 Herrenflorett) nahmen am 43. Internationalen KInderfechtturnier Challenge Wratislavia teil. Nach Oktober 2020 in Aue war dies das erste Turnier nach einer langen Durststrecke.

Training - HBTs - Wettkämpfe

Ab diese Woche sind wir wieder im normalen Training. Einzig das Schwimmtraining am Mittwoch, kann noch nicht stattfinden. Wir gehen davon aus, dass dies erst ab dem neuen Schuljahr wieder möglich sein kann, da Wartungsarbeiten in der Lehrschwimmhalle stattfinden.

Hauptbelastungstage für die U11 und der U17 im Florett finden am 26.06.21 in Leipzig (U11) und am 27.06.21 in Radebeul (U17) statt. Die Ausschreibungen findet Ihr im Anhang.

Diese Woche nehmen wir erstmals seit Oktober 2020 wieder an einem Wettkampf teil. Mit drei Teilnehmern fahren wir nach Wroclaw (PL) zum Challenge. Bereits am Donnerstag tritt Larissa Xenia von Bogendorff im Damendegen der U15 an. Am Samstag folgen im Herrenflorett der U13 Nils Hübner und Hannes Günther. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und besonders ein schönes Turnier nach langer Zeit!

Für alle anderen Fechter heisst es bis zum Juli zu warten. Zwischen den 16.-19.07.21 findet in Dresden das große SFV Jahresturnier in allen Altersklassen statt. Hier haben alle nochmals die Möglichkeit sich mit anderen Fechtern zu messen und einen Wettkampf zu bestreiten.

Re-Start für Innentraining

Nach langer und entbehrlicher Wartezeit kann nun, wenn auch noch unter Auflagen, das Innentraining für Alle wieder starten. Zunächst ist nur kontaktfreier Innensport mit tagesaktuellem Test möglich. Die nächsten Wochen werden sicherlich weitere Erleichterungen bringen.

Ab Freitag (04.06.) beginnen wir wieder mit dem Training! Die Gruppen bleiben zunächst wie eingeteilt!

Wir freuen uns!

Kader - und Online-Training

Liebe Sportler und Eltern,

nach wie vor ist Training nur den Kadersportler gestattet. An dieser sehr unbefriedigten Situation wird sich leider auch im März und voraussichtlich auch im April nichts ändern.

Wir wissen, das Kinder und Jugendliche keine Pandemietreiber sind, um schwerer fällt es allen auf den Vereinssport zu verzichten.
Als einzige Alternative ist momentan das Online-Training was durch den Sächsischen Fechtverband abgesichert wird.

Die Hoffnungen liegen momentan auf den Mai, dass hier der Vereinssport wieder im Außen- und Innenbereich erlaubt wird. Sobald sich auch nur die Gelegenheit bietet alle Sportler ins Training zurück zu holen, werden wir dies tun.

Euer Trainerteam!